Smartphone Apps fuer Skifahrer

Ski digital

Kunstpiste für iPhoneSchon bisher fanden viele das Handy auf der Piste nützlich. Wenn man sich mit Freunden verabreden wollte,  irgendwo verletzt abseits der Piste zu erfrieren drohte – oder am Sessellift zu abendlicher Stunde einfach vergessen wurde. Seit geraumer Zeit denken Touristiker und Mobilfunker (Roaming = BigBusiness) darüber nach, welch spannende Services sie Skifahrern anbieten könnten. Außer glorreichen Ideen wie Wetterservice ist nicht viel dabei rausgekommen.

Seit sich nun aber Apple und Google entschlossen haben, die Kunden selbst entwickeln zu lassen, sind große Communities und schlaue Kommunikationsstrukturen enstanden. Wenn Smartphones jetzt auch GPS, Beschleunigung messen und bildschirmen können, sieht die Welt schon wesentlich interessanter aus.

Du kannst die Kunstpiste.com jetzt natürlich auf dem iPhone lesen, mobile mit der Community im Skihütten Forum vom Sessellift aus diskutieren oder deine Ski Videos und Photos rasch auf Facebook platzieren. Daneben gibt es eine Reihe iPhone Apps, die sich mit dem Thema Skifahren beschäftigen oder zumindest am Schnee gute Dienste leisten.

Nützliche iPhone Winter Accessoires

dexim Akku für iPhoneVorab der wichtige Hinweis, dass die winterliche Bergumgebung intensiven Handygebrauch insoferne einschränkt, dass kalte Temperaturen die Laufzeiten des Akkus stark reduzieren. Den Gebrauch eines Zusatzakkus sollte man  zumindest in Erwägung ziehen. Die Erfahrung zeigt, dass im Winter Akkus mit zumindest 2.000 mAh benötigt werden. Ideal sind Akkupacks, die via USB Stecker mit dem Gerät verbunden werden können, so dass Phone und Akku getrennt sind, um sie flexibel in der Skibekleidung platzieren zu können.

Touchscreen Handschuhe AglovesDer iPhone Touchscreen lässt sich mit üblichen Handschuhen nicht bedienen. Wir empfehlen daher eine spezielle iPhone Handschuh Entwicklung, die diesen Nachteil überwindet und unter den Skihandschuhen getragen werden können. Die mit Silber beschichteten Nylonfasern des Handschuhe (Agloves) ermöglichen die Bedienung des Touschscreens, sind dünn, schick und günstig und lassen sich unter den Skihandschuhen bestens tragen.
Touch Screen Gloves oder fivepointgloves.com.

Ski digital – iPhone Ski Apps

Unter den mittlerweilen 250.000 verfügbaren iPhone Apps findet sich viel Interessantes und Brauchbares, aber auch viel Schrott. Es werden laufend neue Apps entwickelt, sodass wir dieses Thema in Zukunft immer wieder aufgreifen werden und um aktuelle Entwicklungen ergänzen. Heute beginnen wir mit einer ersten Auswahl von Apps mit dem Schwerpunkt Europa und die wir selbst getestet haben.

iSki  von Intermaps (gratis)

iSki von intermapsDas App beinhaltet bestens illustrierte und umfangreiche Pistenkarten (die Spezialität von Intermaps). Neben den klassischen Funktionen von Pistenkarten (aktuelles Wetter &  Schneebericht, Schwierigkeistgrad der Pisten, Webcams, Bergrettung, Shops, etc.)  verfügt iSki Austria auch über dynamische Elemente, die dich sehen lassen welche Pisten und Lifte in Betrieb und welche geschlossen sind. Die Geo-Funktion von iSki berücksichtigt deine aktuelle Position und schlägt dir Skigebiete in einem bestimmten Umkreis deiner aktuellen Position vor. Mit dem iSki Buddy-Finder, kannst du sehen, ob sich Freunde (müssen allerdings auch iSki User sein) im Skigebiet (oder in der Nähe) aufhalten und in Facebook einen Post hinterlassen, dass du momentan gerade in z.B. Hintertux zum Skifahren bist. iSki gibt es auch für Österreich und die Schweiz, Deutschland, Nordamerika, Tschechien und die Slowakei. Ausserdem sind diese Apps auch für Blackberry und Android zu haben. Dieses App ist für Skifahrer ein bewährter und zuverlässiger Begleiter und sollte am mobile Phone eines Skifans nicht fehlen.

iSkipass von Skidata (gratis)

iSkipass von skidataMehr Zeit zum Skifahren, weniger warten! iSkiPass ist die erste Anwendung für die sichere Bestellung deines Skipasses per iPhone.  Dazu müssen deine persönlichen Daten und deine Keycard oder dein Swatch Snowpass (Keycards gibt es an allen Verkaufsstellen der jeweiligen Skigebiete) registriert werden. Dann kannst du schnell deinen 1, 2 oder 3 Tage-Skipass mit iSkiPass kaufen.  Wenn iSkiPass die Bestätigungsnummer liefert, kannst du damit direkt durch die Zutrittskontrolle (Drehkreuz) gehen. Der Skipass wird automatisch auf deine Keycard geladen. Und schon geht’s los – cool! Funktionen: Liste der Skigebiete, Vorausbestellung bis zu 4 Tage, beschränkt auf 1, 2 und 3 Tage-Skipässe, Kontoverwaltung, History

SnowEdge (gratis)

snowEdgeSnowEdge ist ein App, dass den dynamischen Verlauf deiner Abfahrt oder deines Skitags misst und aufzeichnet. Gemessen wird dabei: die Geschwindigkeit, die Dynamik der Kurven, das Sprungverhalten. Das App setzt dabei die Elemente GPS (zur Geschwindigkeits-messung) und Beschleunigungssensor zum Erfassen der dynamischen Kräfte (TAI) ein und akkumuliert diese sowohl für eine ausgewählte Abfahrt oder für einen ganzen Skitag. TAI steht für Turn-Acceleration-Index und ist der Versuch der Interpretation der beim Skifahren auftretenden lateralen Beschleunigungskräfte. Die etwas unscharfe Interpretation der aufgezeichneten TAI Daten erfolgt auf Basis der zehnteiligen Ski-Level-Skala von skiing.about.com, wobei die ersten drei Levels ausgenommen sind. Sicherlich ein spannender, wenn auch noch unausgereifter Ansatz. Das App verzichtet auf ein Geo-Aufzeichnung der Daten. Dafür ist es gratis – aber nicht unsonst!

Motion X (€ 2,39, in der Light-Version gratis)

motionXMotionX, der Klassiker unter den iPhone Apps, wenn es um die Aufzeichnung von GPS Daten geht, wird in höchst dynamisch laufend weiterentwickelt. Die aufgezeichneten Daten können via Email, Facbook, Twitter einfach exportiert und am Computer in den Formaten gpx oder kmz (Google Earth) betrachtet und analysiert werden. Ein unverzichtbares Tool für alle Tourengeher und Off-Pist-Freaks aber auch ein nettes App, um seinen Skitag aufzuzeichnen und die zurückgelegte Entfernung, den Höhenverlauf und die erzielten Geschwindigkeiten sowie die Route auf der Karte zu verfolgen. MotionX eignet sich auch bestens für Navigations-aufgaben aller Art. Ein MUST für jedes iPhone!

Peak.ar (gratis)

peak.ar von Salzburg ResearchDu stehst vor einem beeindruckendem Bergpanorama und bald stellt sich die Frage: Wie heißt dieser Gipfel? Oder jener? Und wie hoch ist er? Salzburg Research liefert jetzt mit Peak.AR Informationen zu Berggipfeln in Deinem Blickfeld. Richte Dein iPhone auf jedes beliebige Panorama dieser Welt – es wird Dir direkt auf das Live-Bild der eingebauten Kamera Details zu den Gipfeln liefern. Funktioniert übrigens auch bei schlechtem Wetter: Dann zeigt Dir Dein Mobiltelefon, welche Gipfel Du eigentlich sehen müsstest. Ein nettes Augmented Reality (computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung) App,  wenn auch nicht ganz leicht zu handhaben – nicht nur für Skifahrer und iPhone User!

Tirolerisch für Anfänger (gratis)

Tirolerisch für Anfänger, Tirol WerbungDer Tiroler Dialekt gehört zur Tiroler Kultur und dem echten Tirol-Urlaub wie Pulverschnee und Hüttengaudi zum perfekten Skitag. Damit Missverständnisse in Zukunft erst gar nicht aufkommen, gibt es ab sofort die iPhone App „Tirolerisch für Anfänger“: Wichtige Phrasen wurden vom Hochdeutschen – leicht überspitzt – ins Tirolerische übersetzt und werden am iPhone laut vorgelesen. Damit lässt sich auf spielerische und witzige Art der Tiroler Dialekt  lernen. Alltagssituationen können mit „Tirolerisch für Anfänger“ leicht gemeistert werden – für jede Gelegenheit findet sich der passende Spruch. Spaß und herzliche Lacher sind auf jeden Fall garantiert. Diese App der Tirol Werbung  ist für jeden Tirol-Besucher ein MUST, wenngleich es natürlich nicht auf die unzähligen Subdialekte der Tiroler eingeht.

Weitere Details zu den gezeigten Apps findest Du im iTunes Store von Apple.
So, das war’s fürs Erste. Wir freuen uns auf Euer Feedback und Anregungen im Forum.
In der nächsten Folge werden weitere sinnvolle und natürlich auch sinnlose Apps vorgestellt.