Kinder-Outfit

Skiausrüstung für Kinder

Eine gute Skiausrüstung ist ein Muss für Kinder, die Spaß im Schnee haben sollen. Wenn die Zähne vor Kälte klappern oder die Schuhe drücken, kommt erst gar keine Freude auf. Für den Einstieg oder wenn man nur einmal im Jahr in den Skiurlaub fährt, ist es besser die Ausrüstung im Skiort zu leihen. Das spart Geld und Platz im Auto bei der Anreise. Neben Skis, Schuhen und Stöcken werden meistens Skihelme im Verleih angeboten. Manchmal gibt es sogar Skibekleidung.

Ski
Auch für Kinder gibt es inzwischen fast nur noch  Carving Skis. Kinderskis werden ab 70 cm Länge angeboten. Billige Plastikrutscher mit Riemchen-Bindung, die mit Strassenschuhen oder Winterstiefeln angezogen werden, sind zum Skifahren nicht geeignet. Als Maß für Anfänger ist Brust- bis Schulterhöhe empfehlenswert. Ein Ski mit Körperlänge und darüber ist für den Einstieg ungeeignet.

Bindung
Eine richtig eingestellte Sicherheits-Bindung ist selbstverständlich. Sie muss bei Kindern mindestens jedes Jahr neu eingestellt werden. Die Einstell-Werte verändern sich durch Wachstum, Gewichtszunahme, neue Skischuhe und Fortschritte im Fahrkönnen.

Skistöcke
Brauchen Kinder (und auch Erwachsene) zum Lernen nicht. Sie sind nur im Weg und behindern die freie Bewegungsentfaltung. Viele kleinere Kinder betrachten aber gerade Stöcke als tolles Ausrüstungsteil und oft werden sie im Set auch angeboten. Mit Stöcken und Skischuhen ausgerüstet durchs Wohnzimmer oder den Garten tollen. Da will man doch nicht Spielverderber sein. Spätestens im Schnee, meistens schon beim Ausrüstung-Schleppen, werden die Stöcke meistens  ohnehin lästig.

Skihelm
Unverzichtbar für kleine Rennfahrer! Der Helm muss gut sitzen, darf nicht schwer sein und sollte weder Sicht noch Gehör beeinträchtigen. Es gibt Ski-Helme mit einstellbarem Kopfumfang. So kann der Helm mehrere Jahre getragen werden.

Skianzug
Skibekleidung sollte bequem sein und gut passen. Atmungsaktive und nässebeständige Materialien sind besonders für Kinder wichtig. Knie, Hosenboden und Oberschenkel sind die neuralgischen Punkte fürs Nass werden, dafür ist an hochwertiger Kinder-Skibekleidung oft ein Wasserdichter Stoffeinsatz aufgebracht. Am Anorak sollten keine flatternden Teile angebracht sein. Kinder können damit am Lift hängen bleiben. Es besteht auch die Gefahr, dass sie durch den Fahrtwind ins Gesicht peitschen. Die Skihose sollte den Schaft der Skischuhe überdecken und entweder mit Innen-Gamaschen oder einem Gummizug fixiert werden, um das Eindringen von Schnee in die Schuhe zu verhindern.

Handschuhe
Warme Fäustlinge aus wasserfestem Material sind für Kinder aller Altersstufen am besten geeignet. Fingerlinge sollte man sich keineswegs mit dem Argument „Stöcke besser zu halten“ einreden lassen. Mittlererweile fahren auch ziemlich viele Top-Rennläufer mit Fäustlingen, weil sie wärmer und bequemer sind. Außerdem ist ein Überlapp der Fäustlinge über die Jacken oder Anzugärmel wichtig. Sonst wirds kalt und es hilft auch Verletzungen zu verhindern und hält den Schnee ab.

Die Skibrille
Die Skibrille muss ausreichend Schutz gegen UV-Licht und Schnee bieten und vor allem splitterfest sein. Sonnenbrillen sind für Kinder zum Skifahren nicht besonders geeignet und gar nicht wenn der Helm auf ist. Der Spalt zwischen Sonnenbrille und Helm kann zu schweren Verkühlungen der Stirnhöhlen führen.

Drunter & Drüber
Warme aber nicht zu dicke Socken ohne Muster sind wichtig. Strumpfhosen bieten den Vorteil, dass nichts verrutscht. Nachteil: Wenn die Füsse nass werden kann man Strumpfhosen nicht so leicht wechseln wie Socken. Teure Funktionsunterwäsche für Kinder muss wirklich nicht sein. Wichtig sind Materialien, die warm halten und atmungsaktiv sind. Schlauchschals sind ideal, damit Hals und Nacken geschützt sind. Rucksäcke, auch wenn sie noch so schick sind, sind fürs Skifahren generell nicht zu empfehlen.

Skischuhe
Der wichtigste Ski-Ausrüstungsteil, besonders für Kinder. Ihm ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Kinderskischuhe – ein eigenes Kapitel 3/3

Seite 1/3 – Skifahren lernen ohne Tränen
Seite 2/3 – Die richtige Ski-Ausrüstung für Kinder – aktuelle Seite
Seite 3/3 – Kinderskischuhe – ein eigenes Kapitel

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar